Home Etkinlikler BRÜSSEL-EUROPÄISCHES PARLAMENT

BRÜSSEL-EUROPÄISCHES PARLAMENT

Die zweite Ausstellung des Tenkil-Museums, die die Verfolgung und Rechtsverletzung in Türkei anhand der Lebensgeschichten der Opfer zum Ausdruck bringen soll, fand in der Ausstellungshalle des International Press Club statt. Die zweite Ausstellung in Brüssel fand am 9. April 2019 im Europäischen Parlament statt.

AUSSTELLUNG IN DEM PRESSECLUB DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS

In der Eröffnungsveranstaltung der Ausstellung, die im Europäischen Parlament abgehalten worden ist, sprach unter anderem Tülay Acikkollu-  die Frau des Lehrers Gökhan Açıkkollu, der aufgrund von Folter in dem türkischen Gefängnis starb – und Adem Korkut, der 18 Monate lang inhaftiert war, nachdem sein eigener Vater ihn bei der Polizei denunziert hatte. Mehmet Ali Uludağ, der Ehemann von Esma Uludağ, die junge Frau, die nach der schwierigen Flucht aus der Türkei in Griechenland ihr Leben verlor, hielt ebenfalls eine Rede über die Grausamkeiten, die sie erleben mussten. Nach der Eröffnungsveranstaltung, die von dem Journalisten Selcuk Gültasli moderiert wurde, wurde ein Dokumentarfilm von Thomas Sideris gezeigt. Der Film befasste sich mit dem Fehlen der Pressefreiheit und der immensen Menschenrechtsverletzungen in der Türkei.

Mümine Açıkkollu betonte, dass verschiedene Schritte unternommen werden können, um die  Öffentlichkeit hinsichtlich der Verfolgung und der Gesetzlosigkeit in der Türkei aufzuklären und die Stimme der Unterdrückten zu sein: „Um andere Verfolgungen stoppen zu können, sollten solche Veranstaltungen überall stattfinden. Leider wird in der Türkei nichts rechtsmäßig getan. Ich denke, dass viel unternommen werden kann, in Europa, in den USA, auf der ganzen Welt um dem Ganzen ein Ende zu setzen.  Fortschritte können gemeinsam erzielt werden, wenn die Menschen entschlossen sind und dazu stehen. Ich wünschte, wir hätten diese Zeit nicht durchgemacht und diese Art von Museen müssten nicht gegründet werden. Das wir dies tun müssen, tut mir im Namen der Menschheit sehr  Leid. Hier ist auch die Brille meines Mannes ausgestellt. Es ist wirklich schmerzhaft. Vielleicht ist es für meinen Mann zu spät, aber in der Türkei sind viele Menschen in Schwierigkeiten.

 

FOTOGALERIE UND VIDEOS

 

Die Veranstaltung ist beendet.

Datum

Apr 09 2019
Vorbei!

Uhrzeit

Ganztägig
Kategoriler